Zielsetzungen für 2019

Was soll ich dieses Jahr machen? Was will ich erreichen?

Sport anfangen, aufhören zu rauchen, Business starten, Beziehung verbessern etc.

Es gibt so viele Jahresvorsätze und doch werden die Wenigsten wirklich bis zum Schluss umgesetzt. Wieso ist das so? Viele sagen, dass man die Dinge im Leben nicht so genau planen kann und immer irgendwelche Dinge dazwischenkommen. Ja das stimmt, aber was du beeinflussen und planen kannst, solltest du auch machen!

  1. Du solltest ehrlich mit dir sein, wo du aktuell stehst.

Auch ich habe öfters den Fehler gemacht, dass ich meine jetzige Situation schöngeredet habe. „Ich bin doch gar nicht so fett“ „Ja das konnte ich nicht beeinflussen“ „Ich bin mit diesem Mindset geboren“ Das sind alles nur Ausreden. Man kann nur einen wirklichen Plan erstellen, wenn man ehrlich mit sich ist. Ein Trainingsplan wie Cristiano Ronaldo passt nicht für einen Fußballer, der grade angefangen hat zu trainieren. Da sind wir schon bei Punkt 2.

  1. Plan erstellen

Ich wollte auch am Anfang alles alleine aufsetzen, aber wenn man etwas noch nie gemacht hat und kein Experte ist, dann weiß man nicht, wie man einen Plan erstellen soll. Alle Pläne, die ich am Anfang gemacht habe waren Müll. Dann habe ich einen Coach gebucht viel darüber gelesen, viel ausprobiert und umgesetzt. Deswegen ist es immer gut, dass ein Experte mit dir einen Plan macht, weil er von Außerhalb erkennt, wo du zurzeit stehst. Dann kommen wir zum 3. Punkt.

  1. Umsetzen

Da scheitern die meisten. Ich bin auch öfters an der Umsetzung gescheitert, bis ich mir eine Disziplin aufgebaut habe. Wenn ich bestimmte Dinge gemacht habe, dann habe ich mich belohnt und wenn nicht, dann habe ich mich „bestraft“. Dabei hat mich immer jemand kontrolliert, ob ich es wirklich umgesetzt habe. Das klingt vielleicht verrückt, aber nur so kann man Ergebnisse erzielen. Auch ein Profisportler, der sehr diszipliniert ist, geht nur zu 8 Einheiten freiwillig hin. Für die letzten 2 Einheiten gibt es den Trainer, der ihn kontrolliert. Deswegen gibt es im Sport immer einen Trainer, der das kontrolliert und dich anschreit, wenn du es nicht machst. Dafür muss man dankbar sein.

 

Wenn du weitere Fragen hast zur Jahresplanung oder konkrete Hilfe brauchst, schreib mir gerne eine E-Mail:  norbert.nagy@socialnatives.de

Was soll ich mit meinem Leben anfangen?

Ich habe mir diese Frage öfters gestellt. Mit 15 war das eine riesige Frage bei mir und nach meiner Verletzung mit 17 hat mich diese Frage jeden Tag begleitet…

Mit 15 habe ich angefangen die Antwort zu suchen und sehr viele Bücher gelesen und recherchiert. Ich wollte wissen welche Möglichkeiten es im Leben gibt. Ich habe auch verschiedene Praktikas absolviert und mich in mehreren Strukturvertrieben ausprobiert. Nach jeder Erfahrung habe ich mir weitere Fragen gestellt.

Wie zum Beispiel:

Was hat mir Spaß gemacht an der Arbeit?

Wo war ich richtig gut?

Wo waren meine Schwächen?

Woran muss ich ab jetzt mehr arbeiten?

Könnte ich mir vorstellen diese Tätigkeit dauerhaft auszuüben?

Ich habe mit meinen Freunden geredet und gefragt „Was machst du nach dem schule?“ 90% haben gesagt „keine Ahnung mal schauen“

Ich war bei mehreren Coaches und habe mich sehr viel mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt und mehrere Persönlichkeitstest gemacht um herauszufinden, wo meine Stärken liegen.

Ich musste fünf verschiedene Bereiche ausprobieren, bis ich das perfekte Team und den Bereich für meine jetzige Situation gefunden habe. Mir wurde also langsam klar, was ich im Leben wirklich tun möchte.

Ich kann nur den Ratschlag geben, sehr viele Fragen zu stellen, um neue Antworten zu finden. Wenn du Steuerberater werden möchtest, dann rede mit einem Steuerberater und frag ihn wie sein Tag aussieht und was seine Aufgaben sind. Wenn du dich damit identifizieren kannst und es dir vorstellen könntest, dann mach ein Praktikum. Rede immer mit mehreren Personen aus der gleichen Branche, um mehrere Perspektiven sehen zu können. Du musst viel austesten um herauszufinden, was du willst und was nicht. Aber wir leben eine Welt, in der sehr viele Information zur Verfügung stehen. Wenn du mal Hilfe brauchst, kannst du mich auch gerne kontaktieren und wir können gerne kurz telefonieren.

 

Teamaufbau, wie in einer Profimannschaft

Ich komme aus dem Teamleistungssport Wasserball und habe schon da sehr früh gemerkt, wie wichtig das Team und der Teamaufbau für den Erfolg ist. Jeder hatte andere Stärken in der Mannschaft und der Trainer hatte die Aufgabe den Spielern das zu sagen und auch jedem einzelnen zu vermitteln, dass seine Aufgabe wichtig für den Erfolg des Teams ist. Da hatten wir alle das gleiche Ziel, aber trotzdem hatte jeder seine eigenen Ziele worin er besser werden musste, damit es danach das Team nach vorne pusht.

Wir haben uns nicht nur beim Training und bei dem Spiel gut verstanden, sondern außerhalb des Sports haben wir als Team zusammen was gemacht und wir waren wie eine Familie und das Gründerteam muss das Gleiche schaffen, wie eine Fußball/ Wasserball Mannschaft. Das kann nur funktionieren, wenn jeder seine Stärke im Team erkennt und dafür belohnt wird und jeder das Verständnis hat, dass seine Aufgaben sehr wichtig für das Team sind.

Schwierigkeiten waren immer das Ego, denn am Ende war das positive Ergebnis das Tor und nicht wirklich die Verteidigung, der Pass oder die Torwart Aktionen. Viele sehen nicht was dahintersteckt. Am Ende wurde von den Zuschauern meistens nur das Tor und der Torschütze wirklich bejubelt und daher war klar, dass viele diese Aufmerksamkeit wollten. Jeder wollte das Tor schießen und in diesem Moment hat nichts mehr funktioniert. Das war dann totales Chaos. Die gleiche Situation kann im Unternehmen passieren, wenn alle nur vorne auf der Bühne sprechen wollen und keine mehr das operative macht, würde System nicht funktionieren. Wenn die Verkäufer mehr geschätzt werden, als der Buchalter oder der Assistenz, entsteht ein Ungleichgewicht im Team. Nur weil es den Assistenten gibt, kann der Unternehmer seine Zeit für andere Dinge nutzen.

Der Chef ist dafür verantwortlich, dass er ein großes Team schafft, wo jeder seine Stärken erkennt und weiß, dass ohne ihn es nicht funktionieren würde. Jeder hat die gleiche Wichtigkeit in seiner Arbeit und keiner denkt, dass seine Arbeit nicht wichtig sei.

Teambuilding und Leadership sind die entscheidenden Faktoren für ein Unternehmen der Zukunft. Denn jeder gute Chef ist in seinem Team verankert und sorgt durch die richtige Motivation dafür, dass die gesetzten Ziele gemeinsam erreicht werden können. Nur durch die richtige Zusammenarbeit und ein Wir-Gefühl werden Höchstleistungen möglich.

Welches „Problem“ haben MEINE Kunden?

Welches „Problem“ haben MEINE Kunden?

Du hast auch ein Dienstleistungsunternehmen und stellst dir manchmal diese Frage? Ich werde dir von meinen Erfahrungen berichten, welche ich von meinen letzte 100 Gesprächen mitgenommen habe.  Am Ende hat sich herausgestellt, dass alle nur ein Problem haben. MEHR UMSATZ. Dieses Problem haben unsere Kunden. Ja genau, auch wenn du das nicht direkt denkst: Am Ende läuft es darauf hin. Nicht jeder hat direkt das Ziel viel Geld zu verdienen, aber nur wenn du mehr Umsatz generierst, kannst du deine Träume verwirklichen und dein Unternehmen kann wachsen. Um das zu erreichen muss jedes Unternehmen seine Zielgruppe sehr gut kennen und auch eine passende Strategie um diese Menschen zu erreichen muss klar sein.

Ich habe viele Menschen in den Gesprächen immer gefragt: „Wer ist deine Zielgruppe?“

Die Antwort war fast immer eine der folgenden:
– „Alle, die Geld haben“
– „Alle von Jahre 0-100“
– „Keine Ahnung. Alle, die das Produkt kaufen wollen.“

Diese Antworten sind auch total verständlich, woher sollen sie es denn auch wissen. Wenn sie vorher noch keine professionelle Unterstützung gehabt haben.

Es macht uns sehr traurig, dass viele Unternehmen oft ohne ihre Zielgruppe zu kennen loslaufen. Andererseits ist eine gute Eigenschaft um zu starten. Irgendwann kommt der Punkt, wo das nicht mehr ausreicht. Man sollte sich mit seiner Zielgruppe und seinen Kunden intensiv beschäftigen. Vielleicht hast du schon ähnlichen Erfahrungen gemacht. Natürlich kannst du all diese Dinge selbst erarbeiten, aber das ist so wie wenn du dir selbst eine Zahn ziehen würdest. Vielleicht hast du schon gelesen wie das geht, du hast vielleicht theoretisches Wissen, aber das würde höchstwahrscheinlich nicht gut enden.

Genau aus diesem Grund bieten wir für unsere Kunden grade am Anfang in unserer Zusammenarbeit eine Strategie Workshop an. Nach diesem Workshop kennt der Kunde seine Zielgruppe genau und verstehet deren Ziele und Bedürfnisse deutlich besser. Danach haben wir genug Informationen, um für unsere Kunden das beste Ergebnis erzielen zu können, damit diese am Ende MEHR UMSATZ generieren können. Manche wollen nur die Strategien und das wissen von uns, weil sie dann selbst Umsetzen möchten. Deshalb bieten wir Workshops zu verschiedenen Themen an. Häufig wird bei uns nach folgenden Themen gefragt:

– Effektives Social Media Marketing
– Neukundengewinnung in der digitalen Ära
– Facebook Werbeanzeigen
– Strategie und Positionierung

Der größte Vorteil für unsere Kunden ist die strategische Klarheit und die direkt umsetzbaren Schritte nach dem Workshop.

Wenn das für dich Interessant klingt und du mehr darüber erfahren möchtest, dann kontaktiere uns jetzt und wir werden ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren. So können wir nähere Details besprechen und einen individuellen Workshop für dich zusammenstellen. Wir freuen uns schon dich unterstützen zu dürfen.

Norbert Nagy

Social Natives

YOU WIN, WE WIN