Was soll ich mit meinem Leben anfangen?

Ich habe mir diese Frage öfters gestellt. Mit 15 war das eine riesige Frage bei mir und nach meiner Verletzung mit 17 hat mich diese Frage jeden Tag begleitet…

Mit 15 habe ich angefangen die Antwort zu suchen und sehr viele Bücher gelesen und recherchiert. Ich wollte wissen welche Möglichkeiten es im Leben gibt. Ich habe auch verschiedene Praktikas absolviert und mich in mehreren Strukturvertrieben ausprobiert. Nach jeder Erfahrung habe ich mir weitere Fragen gestellt.

Wie zum Beispiel:

Was hat mir Spaß gemacht an der Arbeit?

Wo war ich richtig gut?

Wo waren meine Schwächen?

Woran muss ich ab jetzt mehr arbeiten?

Könnte ich mir vorstellen diese Tätigkeit dauerhaft auszuüben?

Ich habe mit meinen Freunden geredet und gefragt „Was machst du nach dem schule?“ 90% haben gesagt „keine Ahnung mal schauen“

Ich war bei mehreren Coaches und habe mich sehr viel mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt und mehrere Persönlichkeitstest gemacht um herauszufinden, wo meine Stärken liegen.

Ich musste fünf verschiedene Bereiche ausprobieren, bis ich das perfekte Team und den Bereich für meine jetzige Situation gefunden habe. Mir wurde also langsam klar, was ich im Leben wirklich tun möchte.

Ich kann nur den Ratschlag geben, sehr viele Fragen zu stellen, um neue Antworten zu finden. Wenn du Steuerberater werden möchtest, dann rede mit einem Steuerberater und frag ihn wie sein Tag aussieht und was seine Aufgaben sind. Wenn du dich damit identifizieren kannst und es dir vorstellen könntest, dann mach ein Praktikum. Rede immer mit mehreren Personen aus der gleichen Branche, um mehrere Perspektiven sehen zu können. Du musst viel austesten um herauszufinden, was du willst und was nicht. Aber wir leben eine Welt, in der sehr viele Information zur Verfügung stehen. Wenn du mal Hilfe brauchst, kannst du mich auch gerne kontaktieren und wir können gerne kurz telefonieren.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.