Zielsetzungen für 2019

Was soll ich dieses Jahr machen? Was will ich erreichen?

Sport anfangen, aufhören zu rauchen, Business starten, Beziehung verbessern etc.

Es gibt so viele Jahresvorsätze und doch werden die Wenigsten wirklich bis zum Schluss umgesetzt. Wieso ist das so? Viele sagen, dass man die Dinge im Leben nicht so genau planen kann und immer irgendwelche Dinge dazwischenkommen. Ja das stimmt, aber was du beeinflussen und planen kannst, solltest du auch machen!

  1. Du solltest ehrlich mit dir sein, wo du aktuell stehst.

Auch ich habe öfters den Fehler gemacht, dass ich meine jetzige Situation schöngeredet habe. „Ich bin doch gar nicht so fett“ „Ja das konnte ich nicht beeinflussen“ „Ich bin mit diesem Mindset geboren“ Das sind alles nur Ausreden. Man kann nur einen wirklichen Plan erstellen, wenn man ehrlich mit sich ist. Ein Trainingsplan wie Cristiano Ronaldo passt nicht für einen Fußballer, der grade angefangen hat zu trainieren. Da sind wir schon bei Punkt 2.

  1. Plan erstellen

Ich wollte auch am Anfang alles alleine aufsetzen, aber wenn man etwas noch nie gemacht hat und kein Experte ist, dann weiß man nicht, wie man einen Plan erstellen soll. Alle Pläne, die ich am Anfang gemacht habe waren Müll. Dann habe ich einen Coach gebucht viel darüber gelesen, viel ausprobiert und umgesetzt. Deswegen ist es immer gut, dass ein Experte mit dir einen Plan macht, weil er von Außerhalb erkennt, wo du zurzeit stehst. Dann kommen wir zum 3. Punkt.

  1. Umsetzen

Da scheitern die meisten. Ich bin auch öfters an der Umsetzung gescheitert, bis ich mir eine Disziplin aufgebaut habe. Wenn ich bestimmte Dinge gemacht habe, dann habe ich mich belohnt und wenn nicht, dann habe ich mich „bestraft“. Dabei hat mich immer jemand kontrolliert, ob ich es wirklich umgesetzt habe. Das klingt vielleicht verrückt, aber nur so kann man Ergebnisse erzielen. Auch ein Profisportler, der sehr diszipliniert ist, geht nur zu 8 Einheiten freiwillig hin. Für die letzten 2 Einheiten gibt es den Trainer, der ihn kontrolliert. Deswegen gibt es im Sport immer einen Trainer, der das kontrolliert und dich anschreit, wenn du es nicht machst. Dafür muss man dankbar sein.

 

Wenn du weitere Fragen hast zur Jahresplanung oder konkrete Hilfe brauchst, schreib mir gerne eine E-Mail:  norbert.nagy@socialnatives.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.